Wie muss man Nespresso–Maschine warten?

Wie muss man Nespresso–Maschine warten

Schmückt eine stilvolle Nespresso–Kaffeemaschine jetzt auch Ihr Zuhause? Wenn ja, freuen wir uns darüber! Wir hoffen, dass Sie einen exzellenten Kaffee genießen und dies so lange wie möglich tun werden. Wenn Sie allerdings noch überlegen, ob eine dieser Nespresso–Kaffeemaschine das Richtige für Sie ist oder nicht, sollten Sie unbedingt weiter lesen.

Gut gewartete Maschinen haben nicht nur eine längere Lebensdauer, sondern brühen auch noch köstliche Getränke und lassen Sie die feinsten Geschmacksnuancen erleben: von der Fruchtigkeit des äthiopischen Kaffees bis zur schokoladigen Süße brasilianischer Sorten. Lassen Sie uns also herausfinden, wie man eine Nespresso–Kaffeemaschine richtig pflegt!

Reinigung einer Nespresso–Kaffeemaschine

Reinigung einer Nespresso–Kaffeemaschine

Die Nespresso Kaffeemaschine macht köstlichen Kaffee auf Knopfdruck. Um sicherzustellen, dass Ihr Kaffee jedes Mal köstlich schmeckt und die Zubereitung Spaß macht, empfehlen wir Ihnen, Ihre Kaffeemaschine regelmäßig zu reinigen. In der Welt des Kaffees sagt man sogar, dass Sie, wenn Sie auf die Sauberkeit Ihrer Maschine achten, wissen, welche Kaffeequalität Sie erwarten können. Wie reinigt man also seine Nespresso Kaffeemaschine?  

  1. Die Wasserqualität hat einen großen Einfluss auf den Geschmack Ihres Kaffees. Deshalb sollten Sie den Wassertank regelmäßig ausspülen und täglich frisches Wasser einfüllen. 
  2. Leeren Sie täglich die Tropfschale und den Behälter für die gebrauchten Kapseln. Spülen Sie sie mit warmem Wasser aus und trocknen Sie sie mit einem trockenen Handtuch ab. 
  3. Reinigen Sie den Kaffeeauslauf regelmäßig mit einem feuchten Tuch.
  4. Reinigen Sie die Oberfläche Ihrer Kaffeemaschine regelmäßig mit einem feuchten Tuch und trocknen Sie sie anschließend mit einem trockenen Tuch ab.

Jedes Mal, wenn Sie Ihre Maschine einschalten, spülen Sie das interne System: Stellen Sie einfach eine Tasse oder Schüssel unter den Kaffeeauslauf und drücken Sie die Lungo Taste (zu diesem Zeitpunkt sollte sich keine Kapsel in der Kaffeemaschine befinden). Durch das fließende Wasser werden die restlichen Verunreinigungen entfernt.

Reinigung des Milchsystems einer Nespresso–Kaffeemaschine

Reinigung des Milchsystems einer Nespresso–Kaffeemaschine

Wenn Sie ein Fan von Kaffeegetränken mit Milch sind, haben Sie sich zweifellos für eine Nespresso–Kaffeemaschine mit Milchaufschäumer entschieden. Und egal, ob es sich um den makellosen Aeroccino Milchschaumaufschäumer, den Lattissima Milchbehälter oder den anmutigen Atelier Milchaufschäumer handelt, Sie müssen mit diesen Teilen besonders sorgfältig umgehen. Schließlich wollen wir jedes Mal, wenn wir ein Milchgetränk trinken, den samtigen Schaum frischer Milch genießen, weshalb die Reinigung des Milchsystems ein Muss ist. Eine regelmäßige Reinigung des Milchsystems verhindert auch das Wachstum von Bakterien, die das Getränk verderben oder sogar verschiedene Magen–Darm–Beschwerden verursachen könnten. Werfen wir also einen Blick auf die Reinigungsfunktionen der Nespresso–Milchsysteme. 

Reinigung des Aeroccino Milchaufschäumers

Um Milchreste zu entfernen, ist es wichtig, den Mixer nach jedem Gebrauch zu reinigen. Befolgen Sie einfach ein paar einfache Schritte:

  1. Bevor Sie beginnen, ziehen Sie den Netzstecker und lassen Sie das Gerät abkühlen.
  2. Entfernen Sie den Deckel und nehmen Sie den Schneebesen ab. Reinigen Sie das Innere der Aufschäumdüse gründlich mit einem feuchten, nicht scheuernden Schwamm oder Tuch. Spülen Sie den Schneebesen, die Dichtung und den Deckel unter warmem Wasser ab.
  3. Reinigen Sie das Innere der Aufschäumer gründlich mit einem feuchten, nicht scheuernden Schwamm oder Tuch. Beachten Sie, dass die Aufschäumer nicht spülmaschinenfest ist und nicht in Wasser getaucht werden darf.
  4. Trocknen Sie alle Teile Ihres Aeroccino mit einem sauberen Küchentuch, Lappen oder Papiertüchern ab und bauen Sie ihn dann wieder zusammen.

Mit diesen vier einfachen Schritten verhindern Sie, dass Milchreste an den Wänden Ihres Milchaufschäumers haften bleiben, und können jedes Mal, wenn Sie Lust haben, den perfekten Milchschaum genießen.

Reinigung des Milchtanks des Nespresso Rapid Cappuccino Systems

Um diesen Milchtank richtig zu pflegen, müssen Sie das automatische Spülprogramm nach jedem Gebrauch ausführen und den Tank manuell reinigen. 

  1. Wenn Sie mit dem Brühen eines Getränks fertig sind, leuchtet das Reinigungssymbol orange und weist Sie darauf hin, dass das Rapid Cappuccino System gespült werden muss.
  2. Stellen Sie einen leeren Behälter unter den Kaffeeauslauf und drehen Sie den Drehknopf für den Milchschaumregler auf die Position Clean oder drücken Sie die Reinigungstaste (je nach Modell).
  3. Das Gerät beginnt mit der Spülung des Milchsystems: Heißes, mit Dampf gemischtes Wasser wird aus dem Milchauslauf abgegeben.
  4. Wenn der Spülvorgang beendet ist, wird er automatisch gestoppt.

Wenn Sie den Milchtank länger als 30 Minuten bei Raumtemperatur aufbewahrt haben oder ihn länger als 2 Tage unbenutzt im Kühlschrank aufbewahrt haben, sollten Sie den Tank in der Spülmaschine reinigen. Wenn Sie keine Spülmaschine zu Hause haben, können Sie den Tank auch manuell reinigen. Befolgen Sie einfach diese Schritte:

  1. Bauen Sie das Rapid Cappuccino System auseinander.
  2. Waschen Sie die Milchreste gründlich mit heißem Trinkwasser (40 °C) ab.
  3. Entfernen Sie mit einem Schwamm alle sichtbaren Verunreinigungen.
  4. Weichen Sie alle Teile mindestens 30 Minuten lang in heißem Trinkwasser (40 °C) mit einem milden Reinigungsmittel ein und spülen Sie sie anschließend gründlich mit heißem Trinkwasser (40 °C) ab. Vermeiden Sie parfümierte Reinigungsmittel.
  5. Reinigen Sie das Innere des Milchbehälters, den Anschluss des Milchauslaufs und den Drehknopf des Milchschaumreglers mit einem milden Reinigungsmittel und spülen Sie sie unter heißem Trinkwasser (40 °C) ab.*Vergewissern Sie sich, dass der Lufteinlass sauber ist, damit die Aufschäumung reibungsloser abläuft.
  6. Trocknen Sie alle Teile mit einem sauberen Handtuch, Lappen oder Papiertüchern ab.

Um Ihr Milchsystem blitzsauber zu halten, empfehlen wir den Kauf des Universalreinigers für das Milchsystem der Kaffeemaschine „For Better Coffee“. Mischen Sie diesen Reiniger im Verhältnis 1:10 mit Wasser und verwenden Sie ihn als mildes Reinigungsmittel. Sie können die Komponenten des Milchsystems auch in dieser Lösung einweichen und so Milchrückstände mühelos beseitigen.

Entkalkung einer Nespresso–Kaffeemaschine

Entkalkung einer Nespresso–Kaffeemaschine

Kalk ist der Erzfeind aller Geräte, die mit heißem Wasser arbeiten, heißt es oft. Kein Wunder also, dass Kalk einer der Hauptgründe für verschiedene Störungen bei Kaffeemaschinen ist – und dass diese Störungen manche Maschinen sogar völlig unbrauchbar machen können.  Kalk ist eigentlich eine Folge des Erhitzens von hartem Wasser: Solches Wasser enthält viele Kalzium– und Magnesiumbikarbonate, die sich mit zunehmender Temperatur in Wasser, Kohlendioxid und unlösliche Karbonate umwandeln. Letztere lagern sich schließlich an den Wänden des Heizelements ab und verstopfen das Wassersystem. Wenn das passiert, dauert die Aufbereitung einer Tasse Kaffee länger. Folglich wird mehr Energie verbraucht, und die Kosten für den Betrieb Ihrer Maschine steigen unweigerlich.

Kalkablagerungen wirken sich auch auf den Geschmack Ihres Kaffees aus: Da der Druck im System sinkt, können sich einige Eigenschaften Ihres Kaffees nicht mehr entfalten, während der übermäßige Ionengehalt in hartem Wasser aufgrund der erhöhten Löslichkeit verschiedener Stoffe zu einem schlechten Geschmack führen kann.

Wann muss man Nespresso–Kaffeemaschine entkalken?

Aus all den oben genannten Gründen ist regelmäßiges Entkalken eine absolute Notwendigkeit. Vielleicht fragen Sie sich jedoch, wie oft dies geschehen sollte. Nun, einige Nespresso–Kaffeemaschinen sind mit speziellen Kontrollleuchten ausgestattet, die Sie darauf hinweisen, dass es an der Zeit ist, Ihr Gerät zu entkalken. Wenn Ihr Gerät nicht über eine solche Lampe verfügt, sollten Sie Ihre Kaffeemaschine mindestens alle 3 bis 6 Monate entkalken. Die empfohlene Häufigkeit hängt stark von der Härte Ihres Wassers ab.

Wann muss man Nespresso–Kaffeemaschine entkalken

Es ist nicht immer einfach, den Härtegrad Ihres Wassers zu bestimmen. Der Hauptindikator ist die Geschwindigkeit, mit der sich Kalkablagerungen an der Innenseite des Wasserkochers oder an den Wänden der Duschkabine bilden. Wenn Sie es ganz genau wissen wollen, sollten Sie einen speziellen Wasserhärte–Teststreifen verwenden (diese messen die Härte in der Regel in sogenannten „deutschen Härtegraden“ oder °dH, wobei 1 °dH in der Regel 10 mg CaO pro einem Liter Wasser bedeutet). Je härter Ihr Wasser ist und je mehr Portionen Sie pro Tag zubereiten, desto häufiger müssen Sie Ihre Kapselkaffeemaschine entkalken. 

Alle Kaffeemaschinen werden auf ähnliche Weise entkalkt: Zunächst wird etwas Entkalkungsflüssigkeit oder eine Entkalkungstablette in den Wassertank geschüttet und die erforderliche Menge Wasser hinzugefügt. Während des Vorgangs füllt dieses Gemisch aus Wasser und einem speziellen Entkalkungsmittel das Wassersystem auf, bis die Lösung schließlich in bestimmten Abständen aus dem Kaffeeauslauf ausgegeben wird. 

Nachdem die gesamte Lösung ausgegeben wurde, müssen Sie den Wassertank gründlich ausspülen, mit sauberem Wasser auffüllen und das Wassersystem ein weiteres Mal durchspülen.

Welchen Entkalker muss man wählen?

Welchen Entkalker muss man wählen?

Der Schlüssel zu einem erfolgreichen Entkalkungsvorgang ist zweifellos das richtige Produkt, das zur Herstellung der Entkalkungslösung verwendet wird. Vielleicht haben Sie schon einmal versucht, Haushaltsgeräte mit Zitronensäure oder Essigsäure zu entkalken – oder zumindest haben Sie davon gehört, dass andere dies getan haben. Sicher, wie die meisten Säuren können auch diese Produkte helfen, Kalkablagerungen zu beseitigen. Sie müssen jedoch bedenken, dass die richtige Konzentration absolut entscheidend für eine effiziente Entkalkung ist – und Säuren wie diese sind besonders schwierig richtig zu dosieren. Ist Ihre Entkalkungslösung zu mild, werden Sie nicht alle Kalkablagerungen los, ist sie aber zu stark, können Sie Ihre Kaffeemaschine komplett ruinieren. Zitronen– oder Essigsäure kann die inneren Komponenten Ihres Geräts ernsthaft beschädigen, insbesondere die Gummidichtungen, die dann undicht werden können.

Deshalb sollten Sie unbedingt zu Entkalkern greifen, die speziell für Kaffeemaschinen entwickelt wurden. Ihre chemische Zusammensetzung ist genau richtig, um die Kalkablagerungen während der spezifischen Dauer eines Entkalkungsvorgangs zu beseitigen. Außerdem können diese Entkalker unbedenklich mit Lebensmitteln in Berührung kommen: Selbst wenn eine kleine Menge der Flüssigkeit im Wassersystem verbleibt, hat sie keine Auswirkungen auf den menschlichen Körper. Eines dieser Produkte ist der Universalentkalker „For Better Coffee“, der für alle Arten von Kaffeemaschinen geeignet ist. Dieser Entkalker wird aus natürlichen Inhaltsstoffen von höchster Qualität hergestellt und ist sowohl sanft als auch wirksam.

Wie entkalkt man eine Nespresso Kaffeemaschine?

Wie entkalkt man eine Nespresso Kaffeemaschine

Die meisten Nespresso–Modelle sind mit einem integrierten Entkalkungsprogramm ausgestattet: Um es zu starten, folgen Sie den Anweisungen in der Bedienungsanleitung. Im Folgenden stellen wir Ihnen jedoch einige der wichtigsten Schritte vor, damit Sie ein allgemeines Verständnis für die Entkalkung von Nespresso–Kaffeemaschinen bekommen.

  1. Nehmen Sie die verbrauchte Kapsel heraus und schließen Sie den Hebel.
  2. Leeren Sie die Tropfschale und den Behälter für die gebrauchte Kapsel.
  3. Füllen Sie die erforderliche Menge Wasser und Entkalker in den Wassertank (beachten Sie die Anweisungen für den Entkalker).
  4. Stellen Sie einen leeren Behälter (mit einem Fassungsvermögen von mindestens 1 l) unter den Kaffeeauslauf.
  5. Um das Entkalkungsprogramm zu starten, folgen Sie den Anweisungen in der Gebrauchsanweisung. In der Regel müssen Sie dazu die Tasten Espresso und Lungo (beim Modell Atelier die Tasten Ristretto und Lungo) gleichzeitig drücken und 3–5 Sekunden lang gedrückt halten (je nach Modell).
  6. Wenn Sie das Programm mit den Tasten Espresso und Lungo gestartet haben, drücken Sie anschließend die Taste Lungo und warten Sie, bis der Wassertank vollständig entleert ist.
  7. Füllen Sie den Wassertank mit der gebrauchten Entkalkungslösung, die in den Behälter gegeben wurde, wieder auf und führen Sie die vorherigen Schritte erneut durch.
  8. Entleeren Sie den Wassertank und spülen Sie ihn gründlich aus. Füllen Sie ihn dann mit frischem, sauberem Trinkwasser auf und wiederholen Sie die vorherigen Schritte.  
  9. Wenn Sie das Programm mit den Tasten Espresso und Lungo gestartet haben, drücken Sie diese noch einmal gleichzeitig und halten Sie sie 5 Sekunden lang gedrückt, um den Entkalkungsmodus zu beenden.

Wenn Ihre Maschine mit einem Milchaufschäumbehälter ausgestattet ist, läuft das Entkalkungsverfahren etwas anders ab. Sie müssen ein Entkalkungsrohr auf der Rückseite des Geräts verwenden und es an den Dampfanschluss der Maschine anschließen. 

Das Entkalkungsprogramm startet automatisch, dann müssen Sie die Getränketaste drücken, die weiß leuchtet (je nach Modell ist das entweder die Flat White– oder die Espresso–Taste).

Videos zur Entkalkung der beliebtesten Modelle ansehen

Wir sind uns der Tatsache bewusst, dass sich die Entkalkungsprozeduren von Modell zu Modell unterscheiden, und es ist sicherlich leicht, sich zwischen den verschiedenen Funktionen zu verlieren. Deshalb haben wir uns entschlossen, Ihnen Videos zu präsentieren, in denen die Entkalkungsvorgänge der beliebtesten Nespresso–Modelle im Detail beschrieben werden. Wenn Sie ein anderes Modell haben, das aber auf die gleiche Weise funktioniert, gelten diese Informationen auch für Ihre Maschine.

Schließlich

Das sind also alle Wartungsarbeiten, die Sie durchführen müssen, wenn Sie möchten, dass Ihre Nespresso Kaffeemaschine über Jahre hinweg köstliche Getränke zubereitet. Durch Sauberkeit, Hygiene und regelmäßiges Entkalken können Sie Störungen vermeiden und den wahren Geschmack Ihres Kaffees voll zur Geltung kommen lassen. Wir hoffen, dass diese Wartungstipps Ihnen helfen werden, Tag für Tag köstliche Getränke zu genießen!

Und wenn Sie noch Fragen haben, wenden Sie sich bitte an uns, wir beraten Sie gerne bei der Nutzung und Pflege des Gerätes.