DAS ANGEBOT DER WOCHE
SONDERANGEBOT
SONDERANGEBOT

Filterkaffeemaschinen

Filter

Zeigen:

Filter
Preis
Produkthersteller
Typ
KaffeetankgrĂ¶ĂŸe
Steuertyp
Intelligente App
Gespeicherte Benutzerprofile
Röstungsgrad
Kaffeetyp
Kaffeesorte
Kaffee-Herkunftsregion
Kaffee-Eigenschaft
Kaffee-Typen
Kaffeebohnen Sorte
Zubereitbare GetrÀnke
Milchsystem Typ
Kapseln, geeignet fĂŒr
Art
Typ der KaffeemĂŒhle
Mahlwerk-Typ
Mahlwerk-Konstruktion
Programmierbare Mahldauer
Geeignet fĂŒr
FĂŒr
Serie
QuantitÀt
Marken
Eingebautes Mahlwerk
Menge der GetrÀnkeportionen
Fassungsvermögen der Mokkakanne
HĂ€lt die WĂ€rme fĂŒr
Portionsauswahl fĂŒr Kaffee mit Milch
Portionsauswahl fĂŒr schwarzen Kaffee
Entkoffeinierungsverfahren
KapazitÀt
Benutzerdefinierte Rezepte
Schokoladen-Typ
Typen
Typen
Arabica-Sorte
Rezept fĂŒr GetrĂ€nke
PID-Temperaturregler
Typ der Schokolade
Zyklen
Druckmesser
GetrÀnke mit Milch
PortionsgrĂ¶ĂŸe
Aktionen

Über Filterkaffeemaschinen

Filterkaffeemaschinen verlieren nicht nur an Beliebtheit, sondern werden mit der zunehmenden Verbreitung von sortenreinen Kaffee auch immer beliebter. Es handelt sich um einen Filterkaffee von höchster QualitĂ€t, der die ganze Bandbreite an Aromen und Geschmacksrichtungen auf großzĂŒgige und unmittelbare Weise fĂŒr den Kaffeeliebhaber zur Geltung bringt. Espressokaffee, der mit Espressomaschinen und Kaffeevollautomaten zubereitet wird, hat ein anderes Geschmacksprofil, das sich in einem bis wenigen Schlucken konzentriert und alle Geschmacksnoten in einem lang anhaltenden Nachgeschmack enthĂ€lt. Beim Filterkaffee hingegen sind alle Aromen des Kaffees sofort wie auf der HandflĂ€che prĂ€sent und können lĂ€nger genossen werden. In der Tat ist diese Art von Kaffeemaschine fĂŒr diejenigen gedacht, die gerne lange genießen – sie bereitet eine grĂ¶ĂŸere Menge Kaffee in viel grĂ¶ĂŸeren Portionen zu als Espresso. 

Filterkaffeemaschinen sind auch als Tropf-Kaffeemaschinen oder einfach als Filterkaffeemaschinen bekannt. Was hat es mit dem „Filter“ und den „Tropfen“ auf sich? Diese Kaffeemaschinen bestehen aus einem Wassertank, einem Heizelement, einem Filterhalter und einer Kaffeekanne. Man fĂŒllt Wasser in den Wassertank, setzt einen Einweg-Papierfilter in den Filterhalter ein (es gibt auch Modelle mit wiederverwendbaren Filtern aus verschiedenen Materialien), gibt gemahlenen Kaffee hinzu, schaltet den Knopf ein und die Kaffeemaschine gießt das erhitzte Wasser ĂŒber den Kaffee. Die FlĂŒssigkeit, die sich mit dem Geschmack und den Aromen des Kaffees vollgesogen hat, spritzt in den Krug unter dem Filterhalter. In etwa 6 Minuten haben Sie eine ganze Kanne mit aromatischem Kaffee!

Filterkaffeemaschinen sind kompakt und leicht und einfach zu bedienen. Sie sind pflegeleicht, bieten genug Kaffee fĂŒr die ganze Familie oder eine Gruppe von Freunden und sind fĂŒr jeden erschwinglich (zwischen 37 und 350 €). Kein Wunder, dass sie so beliebt sind! 

Welche Filterkaffeemaschine ist die beste? 

Wenn Sie sich bereits fĂŒr den Kauf einer Filterkaffeemaschine entschieden haben, fragen Sie wahrscheinlich, was der Unterschied zwischen all diesen Modellen ist, was sich lohnt und welches das beste ist? Lassen Sie uns gemeinsam einen Blick darauf werfen:

Filterkaffeemaschinen mit integrierter KaffeemĂŒhle. Die meisten Filterkaffeemaschinen machen Kaffee aus gemahlenem Kaffee. Da diese Art von Kaffeemaschine jedoch immer beliebter wird, sind auch Modelle mit integrierter KaffeemĂŒhle auf den Markt gekommen. Das ist sehr praktisch, denn wir wissen genau, dass die beste KaffeequalitĂ€t immer aus frisch gemahlenem Kaffee besteht. Es ist daher sehr ratsam, eine Filterkaffeemaschine mit integrierter KaffeemĂŒhle zu wĂ€hlen. DarĂŒber hinaus bieten diese Kaffeemaschinen die Möglichkeit, Kaffee nicht nur aus Bohnen, sondern auch aus gemahlenem Kaffee zuzubereiten. Es ist daher auch eine vielseitige Wahl.

Die GrĂ¶ĂŸe des Wassertanks. Achten Sie bei der Auswahl einer Kaffeemaschine auf die GrĂ¶ĂŸe der WasserkapazitĂ€t. Das Fassungsvermögen von Filtermaschinen betrĂ€gt standardmĂ€ĂŸig 1,25 Liter, aber es gibt auch kleinere und grĂ¶ĂŸere Maschinen. Je nachdem, wie viel Kaffee Sie normalerweise zubereiten, wĂ€hlen Sie das eine oder das andere Modell. 

GrĂ¶ĂŸe der Portionen. Die meisten Kaffeemaschinen haben einfache WasserbehĂ€lter, die auf der Anzahl der Portionen basieren – die Menge Wasser, die Sie einfĂŒllen, die Menge Kaffee, die Sie in die Kaffeekanne geben. Es gibt jedoch Modelle, die zusĂ€tzliche praktische Optionen bieten: zum Beispiel die Zubereitung von Kaffee direkt in die eigene Tasse oder den eigenen Becher (wie dieses Braun Modell). 

Programme fĂŒr die Kaffeezubereitung. Standard-Filterkaffeemaschinen haben nur ein BrĂŒhprogramm. Die funktionellen Programme schlagen Ihnen vor, andere auszuprobieren: z.B. Over Ice (kalter Kaffee durch EinfĂŒllen von Eis in eine Kanne), Cold Brew, Strong, Aroma+, Fast, usw… Alle diese Programme unterscheiden sich in der Geschwindigkeit des Wasserflusses und in der Art des Durchflusses. GrundsĂ€tzlich gilt: Je langsamer das Wasser durch den Kaffee lĂ€uft, desto intensiver ist das GetrĂ€nk. Je mehr verschiedene Anwendungen, desto mehr Möglichkeiten gibt es, mit dem Kaffeegeschmack zu experimentieren.

Programmierbare Kochzeit. Eine weitere nĂŒtzliche und sehr beliebte Funktion ist die programmierbare BrĂŒhzeit. Sie können die Filterkaffeemaschine fĂŒr den Betrieb vorbereiten (Wasser und Kaffee einfĂŒllen) und die Zeit programmieren, zu der Ihr GetrĂ€nk fertig sein soll. Sie können zum Beispiel alles am Abend vorbereiten und den Kaffee so programmieren, dass er um 7.30 Uhr fertig ist, wenn Sie normalerweise Ihren Morgenkaffee trinken wollen. 

Filterkaffeemaschinen mit Thermoskanne. Kaffee, der in einer Glaskanne aufgebrĂŒht wird, kĂŒhlt ab und verĂ€ndert seinen Geschmack sehr schnell. Standard-Filterkaffeemaschinen haben einen einfachen GlasbehĂ€lter, der auch ziemlich hohl ist. Wenn Sie also heißen Kaffee mögen und ein langlebiges GerĂ€t wĂŒnschen, empfehlen wir Ihnen eine Kaffeemaschine mit einer Edelstahlkanne, die Thermo Eigenschaften hat. 

Funktion zur Erhaltung der WĂ€rme. Wer seinen Kaffee gerne lĂ€nger trinkt, sollte sich nach Filterkaffeemaschinen mit Warmhaltefunktion umsehen. Mit dieser Funktion bleibt der Kaffee dank der Heizplatte unter der Kanne eine gewisse Zeit lang heiß, bis zu 2 Stunden (je nach Modell). Das ist praktisch fĂŒr lĂ€ngere FrĂŒhstĂŒck, Mittagessen, Abendessen oder Sitzungen. 

ErfĂŒllt die Anforderungen von SCA/ECBC. Filterkaffeemaschinen sind seit Jahrzehnten auf dem Markt, und lange Zeit standen viele Kaffeeprofis diesen Kaffeemaschinen wegen der zu hohen Wassertemperatur und der ungeregelten BrĂŒhzeit sehr kritisch gegenĂŒber. Sie waren der Meinung, dass der auf diese Weise gebrĂŒhte Kaffee verbrannt und zu bitter war.

Doch mit der Entwicklung der Kaffeekultur haben die Hersteller von Filterkaffeemaschinen mit den besten Baristas der Welt zusammengearbeitet, um Maschinen zu entwickeln, die den höchsten AnsprĂŒchen an die Kaffeezubereitung genĂŒgen.

Diese Kaffeemaschinen sind mit den Logos der SCA (Specialty Coffee Association) oder des ECBC (European Coffee Brewing Centre) versehen. Das bedeutet, dass der Kaffee bei einer Temperatur zwischen 92°C und 96°C gebrĂŒht wird und ca. 4-6 Minuten zum BrĂŒhen benötigt. 

Ein eingebauter Alarm zur Kalkentfernung. Die hĂ€ufigste Fehlerursache bei allen KaffeebrĂŒhgerĂ€ten sind Kalkablagerungen. Und es stimmt, dass der Entkalkungsvorgang sehr oft völlig vergessen wird. Aus diesem Grund ist eine Funktion wie der integrierte Entkalkungsalarm sehr nĂŒtzlich. 

Wiederverwendbarer Filter inbegriffen. Wie wir eingangs erwÀhnt haben, arbeiten die meisten Filterkaffeemaschinen mit zusÀtzlichen Einweg-Papierfiltern. Bitte beachten Sie jedoch, dass es Kaffeemaschinen gibt, die mit mehreren Filtern ausgestattet sind. Informationen hierzu finden Sie in der Beschreibung des jeweiligen Modells.

Weitere Merkmale. Einzelne Filterkaffeemaschinen können eine Vielzahl von nĂŒtzlichen Funktionen haben, die nur bei diesen Modellen vorhanden sind. Wir empfehlen Ihnen daher, die Beschreibungen der einzelnen Modelle sorgfĂ€ltig zu lesen. Der Joy Resolve „The Barisieur“ zum Beispiel hat eine Weckfunktion und kann gleich nach dem Aufwachen Kaffee kochen. Ein weiteres Beispiel ist die Ratio „Six“ Filterkaffeemaschine, die die Arbeit eines Barista simulieren kann und sogar ĂŒber eine so genannte „Bloom“-Phase verfĂŒgt, in der der Kaffee mit Wasser benetzt wird und vor dem BrĂŒhen „aufblĂŒhen“ kann, um zusĂ€tzliches Aroma und Geschmack zu erhalten. Bitte entnehmen Sie diese Merkmale der Beschreibung des jeweiligen Modells. 

Wie kocht man Kaffee mit einer Filterkaffeemaschine?

Die Zubereitung von Kaffee mit einer Filterkaffeemaschine ist sehr einfach und erfordert keine besonderen FĂ€higkeiten. FĂŒllen Sie einfach Wasser in den Wassertank, setzen Sie den Papierfilter ein, geben Sie gemahlenen Kaffee hinzu und drĂŒcken Sie die Taste. Es scheint alles sehr einfach zu sein. Es gibt jedoch einige wichtige Nuancen, die den Geschmack Ihres Kaffees verĂ€ndern können. Werfen wir einen Blick auf die am hĂ€ufigsten gestellten Fragen: 

Welches Wasser sollte verwendet werden? Verwenden Sie nur sauberes und frisches Wasser. Idealerweise sollte gefiltertes Wasser verwendet werden, da es die aromatischen und geschmacklichen Eigenschaften des Kaffees besser aufnimmt, was zu einem wesentlich schmackhaften Kaffee fĂŒhrt. Und die Kaffeemaschine wird vor Kalkablagerungen geschĂŒtzt.

Welche Filter sollte man fĂŒr eine Filterkaffeemaschine verwenden? Das Wichtigste ist, dass der Papierfilter zur GrĂ¶ĂŸe und Form Ihrer Kaffeemaschine passt. Die StandardgrĂ¶ĂŸe fĂŒr Filter ist GrĂ¶ĂŸe 4. Sie können diese Papierfilter in fast jedem LebensmittelgeschĂ€ft finden. Wir empfehlen Ihnen jedoch, auf Filter von professionellen Herstellern von Filterkaffeemaschinen zurĂŒckzugreifen, da diese aus speziellem Papier hergestellt sind, das nur eine bestimmte Menge an Kaffeeölen durchlĂ€sst. Und das ist es, was den Geschmack Ihres GetrĂ€nks bestimmt. Wir empfehlen professionelle Moccamaster Filter. 

Wie viel Kaffee sollte man in eine Filterkaffeemaschine geben? In der Bedienungsanleitung des jeweiligen Modells ist die empfohlene Kaffeemenge angegeben, und die meisten Modelle werden mit speziellen Messlöffeln geliefert. Kaffeeprofis empfehlen 55 bis 70 g Kaffee pro 1 l Wasser zu verwenden. Beginnen Sie also je nach Ihrem Geschmack mit einer milderen oder stĂ€rkeren Version und experimentieren Sie. Das Wichtigste ist schließlich, dass es Ihnen schmeckt! 

Welchen Kaffee sollte man fĂŒr eine Filterkaffeemaschine verwenden? Beim BrĂŒhen von Filterkaffee hat der Kaffee eine relativ lange Kontaktzeit mit dem Wasser. Aus diesem Grund sollte eine bestimmte Kaffeesorte gewĂ€hlt werden. ZunĂ€chst einmal muss die Röstung des Kaffees berĂŒcksichtigt werden. Je dunkler die Röstung, desto leichter und schneller gibt der Kaffee sein Aroma ab. Diese Kaffeesorte ist fĂŒr Espresso bestimmt. Wenn Sie diese Art von Kaffee mit einer Filterkaffeemaschine zubereiten, kann er unangenehm bitter und intensiv sein. Filterkaffee eignen sich fĂŒr mittlere oder leichtere Röstungen. Bei einigen Sorten von Kaffeebohnen ist sogar angegeben, dass sie fĂŒr Filtermaschinen oder GerĂ€te bestimmt sind. Ähnlich verhĂ€lt es sich mit dem Mahlen. Je feiner der Mahlgrad, desto schneller gibt der Kaffee sein Aroma ab, weshalb er sich besonders gut fĂŒr Espresso eignet. FĂŒr das FilterbrĂŒhen wĂ€hlen Sie mittlere oder gröbere Mahlgrade. Hier finden Sie Kaffeesorten, die fĂŒr Filterkaffeemaschinen geeignet sind. 

Zubehör fĂŒr Filterkaffeemaschinen 

Lassen Sie uns besprechen, welches zusÀtzliche Zubehör beim Kauf einer Filterkaffeemaschine in Frage kommt.

Kaffee. Ohne Kaffee wird Ihre Filterkaffeemaschine natĂŒrlich nicht funktionieren. Im vorangegangenen Abschnitt haben wir uns den fĂŒr Filterkaffeemaschinen geeigneten Kaffee anhand von Röstung und Mahlung angesehen. Unsere zusĂ€tzliche Empfehlung: Achten Sie auf die SpezialitĂ€tenkaffee. Gerade die SpezialitĂ€tenkaffee sind besonders reich an Aromen und Geschmacksrichtungen, die sich beim AufbrĂŒhen von Filterkaffee in der HandflĂ€che entfalten. Auf diese Weise machen sich auch Fehler im Kaffee sehr bemerkbar, weshalb es so wichtig ist, die beste QualitĂ€t und den frischesten Kaffee zu wĂ€hlen.  

KaffeemĂŒhle. Leckerer Kaffee ist immer frischer Kaffee. Wenn die von Ihnen gewĂ€hlte Filterkaffeemaschine nicht ĂŒber eine integrierte KaffeemĂŒhle verfĂŒgt, empfehlen wir Ihnen dringend, eine KaffeemĂŒhle zu kaufen und die Kaffeebohnen vor jedem BrĂŒhvorgang zu mahlen. WĂ€hlen Sie eine KaffeemĂŒhle, die fĂŒr die Zubereitung von Filterkaffee geeignet ist. Der empfohlene Mahlgrad ist mittel oder etwas gröber. 

Waage. Wir haben bereits erwĂ€hnt, dass Filterkaffeemaschinen mit Messlöffeln fĂŒr gemahlenen Kaffee ausgestattet sind. Wenn Sie jedoch eine KaffeemĂŒhle und Kaffeebohnen verwenden, empfehlen wir den Kauf einer Kaffeewaage. Auf diese Weise können Sie genau die richtige Kaffeemenge fĂŒr Ihren EinzelbrĂŒhvorgang mahlen und aufzeichnen. Denn wenn Sie ein Rezept gefunden haben, das Ihnen gefĂ€llt, möchten Sie es vielleicht immer wieder verwenden. 

Tassen. Kaffee schmeckt immer besser, wenn man ihn aus bequemen und schönen Tassen trinkt. Deshalb empfehlen wir Ihnen, gleich an die richtigen Tassen oder sogar GlĂ€ser zu denken. Hier finden Sie eine große Auswahl an stilvollen Tassen. 

Wie wartet man seine Filterkaffeemaschine?

Die Wartung einer Filterkaffeemaschine ist sehr einfach:

Entkalkung. Wie wir bereits erwĂ€hnt haben, sind Kalkablagerungen die hĂ€ufigste Ursache fĂŒr AusfĂ€lle von Kaffeemaschinen. Wir empfehlen daher, alle 100 BrĂŒhvorgĂ€nge oder mindestens alle 3 Monate eine Entkalkung vorzunehmen. Verwenden Sie nur ein Produkt, das fĂŒr Kaffeemaschinen bestimmt ist (verschiedene andere Produkte können die Kaffeemaschine beschĂ€digen oder den Kalk nicht wirksam entfernen). 

Entfernung von Kaffeeöl. Kaffee ist ein sehr öliges Produkt. Bei regelmĂ€ĂŸigem KaffeebrĂŒhen bildet das vom Kaffee zurĂŒckbleibende Öl Ablagerungen an den WĂ€nden der Kaffeekanne und des Filterhalters. Wir empfehlen Ihnen daher, den Krug und den ÖlbehĂ€lter mindestens einmal im Monat zu reinigen. Am besten eignen sich dafĂŒr spezielle Reinigungstabletten. Legen Sie die Tablette in die Kanne, fĂŒllen Sie sie mit Wasser und lassen Sie sie 10-20 Minuten einwirken. Anschließend mit klarem Wasser ausspĂŒlen. Verfahren Sie ebenso mit dem Filterhalter.  

Externe Wartung der Kaffeemaschine. Reinigen Sie die Kaffeemaschine regelmĂ€ĂŸig mit einem Tuch.

FĂŒhrende Hersteller von Filterkaffeemaschinen 

Coffee Friend bietet eine breite Palette von Filterkaffeemaschinen an. Wir bieten eine große Auswahl an Filterkaffeemaschinen von bekannten HaushaltsgerĂ€ten wie Bosch Filterkaffeemaschinen, Braun Filterkaffeemaschinen und Philips Filterkaffeemaschinen. Das Sortiment umfasst auch Hersteller und Modelle, die sich auf KaffeegerĂ€te spezialisiert haben, wie z.B. DeLonghi Filterkaffeemaschinen, Melitta Filterkaffeemaschinen (Melitta ist etwas Besonderes, weil sie vor 100 Jahren mit Filterkaffeemaschinen begonnen und sich darauf spezialisiert haben), Sage Filterkaffeemaschinen und Wilfa Filterkaffeemaschinen. Wir möchten Sie auf die Hersteller aufmerksam machen, die sich auf diese Art von Kaffeemaschinen spezialisiert haben: die weltberĂŒhmten Moccamaster Filterkaffeemaschinen, die Ratio Filterkaffeemaschinen und die exklusiven Joy Resolve Filterkaffeemaschinen.

Schlusswort 

Wir hoffen, dass Ihnen dieser Artikel bei der Entscheidung, welche Filterkaffeemaschine die richtige fĂŒr Sie ist, geholfen hat. Wenn Sie noch Fragen haben, wenden Sie sich bitte an die Experten von Coffee Friend – sie helfen Ihnen gerne bei allen Fragen zur Kaffeezubereitung. Wir laden Sie ein, unsere AusstellungsrĂ€ume fĂŒr eine Kaffeeverkostung und einen Blick auf unsere Filterkaffeemaschinen zu besuchen.

Mehr dazu