DAS ANGEBOT DER WOCHE
SONDERANGEBOT
SONDERANGEBOT

Espressokocher

Filter

Zeigen:

Filter
Preis
Produkthersteller
Typ
Kaffeetankgröße
Steuertyp
Intelligente App
Gespeicherte Benutzerprofile
Röstungsgrad
Kaffeetyp
Kaffeesorte
Kaffee-Herkunftsregion
Kaffee-Eigenschaft
Kaffee-Typen
Kaffeebohnen Sorte
Zubereitbare Getränke
Milchsystem Typ
Kapseln, geeignet für
Art
Typ der Kaffeemühle
Mahlwerk-Typ
Mahlwerk-Konstruktion
Programmierbare Mahldauer
Geeignet für
Für
Serie
Quantität
Marken
Eingebautes Mahlwerk
Menge der Getränkeportionen
Fassungsvermögen der Mokkakanne
Hält die Wärme für
Portionsauswahl für Kaffee mit Milch
Portionsauswahl für schwarzen Kaffee
Entkoffeinierungsverfahren
Kapazität
Benutzerdefinierte Rezepte
Schokoladen-Typ
Typen
Typen
Arabica-Sorte
Rezept für Getränke
PID-Temperaturregler
Typ der Schokolade
Zyklen
Druckmesser
Getränke mit Milch
Portionsgröße
Aktionen

Über Espressokocher

Der Espressokocher, auch noch Mokkakanne oder italienischer Kaffeekocher genannt, ist eines der beliebtesten Kaffeebereiter. Man glaubt, dass 9 von 10 italienischen Küchen diesen ikonischen Kaffeekocher hat, das nicht nur in Italien, sondern in der ganzen Welt beliebt ist. Die Gründe für seine Beliebtheit sind folgend: stilvolles Design, Kompaktheit, Einfachheit und der intensive Geschmack von Kaffee, der direkt zu Hause gebrüht wird. 

Die Espressokanne besteht aus nur 3 Teilen: dem unteren Teil für das Wasser, dem Metallfilter in der Mitte, in den das Kaffeemehl gegeben wird, und dem oberen Teil, in den das gebrühte Getränk fließt. Es funktioniert ganz einfach: Füllen Sie Wasser in den unteren Teil des Espressokochers, geben Sie Ihren Lieblingskaffee in ein Sieb, stellen Sie es auf den Herd und warten Sie, bis das kochende Wasser durch den Kaffee in den oberen Teil der Kaffeekanne gesickert ist. In wenigen Minuten ist Ihr köstlicher Kaffee fertig! 

Eine kurze Geschichte des Espressokochers 

Die Geschichte der Mokkakanne geht auf das Jahr 1933 in Italien zurück, als der Ingenieur Alfonso Bialetti und der Erfinder Luigi De Ponti dieses innovative Gerät für die Kaffeezubereitung zu Hause als Alternative zu den Espressomaschinen in den Cafés einführten. Kaffeemaschinen für zu Hause waren damals noch ein ferner Traum! Und obwohl die Mokkakanne keinen klassischen Espresso herstellt (weil sie nur wenige Bar Druck statt 8-9 verwendet), erinnerte die Intensität des erzeugten Kaffees an den Espresso in Cafés. Deshalb hört man manchmal auch einen anderen gebräuchlichen Namen für sie – Espressokocher – und deshalb ist es auch heute noch eine gute Alternative zu Kaffeemaschinen

Der erste Espressokocher hieß Bialetti Moka Express, und wir haben noch heute eine moderne Version davon (die sich übrigens kaum verändert hat) in unserem Sortiment. Obwohl verschiedene Hersteller versucht haben, ihre eigenen Versionen von Mokkakannen zu kreieren, ist es Bialetti gelungen, sein Monopol aufrechtzuerhalten und heute sind die Espressokocher von Bialetti eindeutig die bekanntesten und beliebtesten. Wir freuen uns, mit Bialetti zusammenzuarbeiten und Ihnen eine breite Palette von diesen Kaffeekannen präsentieren zu können. 

Der beste Espressokocher für Sie: Wie wählt man? 

Auf den ersten Blick scheinen alle Mokkakannen gleich zu sein, als ob der einzige Unterschied im Design liegen würde. Dies ist jedoch nicht der einzige und wichtigste Unterschied, auf den man achten sollte. Um den richtigen Espressokocher für sich zu finden, gibt es einige Kriterien zu beachten. 

Wie viel Kaffee bereite ich auf einmal zu? Espressokocher variieren in ihrer Größe. Beim Kauf einer Mokkakanne müssen Sie bedenken, wie viel Kaffee Sie auf einmal zubereiten wollen. Die Größen richten sich nach der Anzahl der Tassen – Sie können zwischen 2, 3, 4, 6, 9, 10 und 12 Tassen wählen. Es ist wichtig zu wissen, dass die hier erwähnte Standard-Tassengröße etwa 40-50 ml beträgt. Wenn Sie eine 2-Tassen-Espressokocher kaufen, können Sie 90 ml Kaffee oder 2 Portionen Espresso zubereiten. Eine 3-Tassen-Espressokocher ist für 130 ml Kaffee oder 3 Portionen Espresso vorgesehen. Der 4-Tassen-Espressokocher ist für 190 ml / 4 Espressotassen ausgelegt. 6 Tassen-Espressokocher – für 270 ml oder 6 Portionen Espresso. 9 Tassen-Espressokocher – für 420 ml / 9 Portionen. 10 Tassen-Espressokocher – für 460 ml / 10 Portionen. Und endlich mal die größte Mokkakanne ist für 12 Tassen, also für 600 ml Kaffee bzw. 12 Portionen Espresso gedacht. Sicherlich denken Sie jetzt, dass es besser ist, einen größeren Espressokocher zu kaufen, denn man kann ja immer weniger Kaffee zubereiten. Leider ist dies ein Irrtum, denn die Größe des Siebs für gemahlenen Kaffee ist proportional zur Gesamtgröße der Mokkakanne, und man muss sie voll füllen, um den richtigen Kaffee zu brühen. Wählen Sie also einen Espressokocher, der die richtige Größe für Ihre übliche Portion hat. 

Traditioneller Espressokocher für Induktion oder elektrisch? Achten Sie bei der Auswahl einer Mokkakanne auf den Typ. Eine traditionelle Espresso Kanne besteht aus Aluminium, ist aber nicht für Induktionskochfelder geeignet. Wenn Sie letzteres haben, wählen Sie Modelle, die für Induktionskochfelder geeignet sind. Diese sind aus Edelstahl gefertigt. Fans von Klassikern (Induktionskaffeekannen haben eine etwas andere Form und ein anderes Design) können einen traditionellen Aluminium-Espressokocher kaufen und eine spezielle Induktions-Adapterplatte verwenden. Für diejenigen, die völlig frei von verschiedenen Herdarten sein und ein mobiles Kaffeezubereitungsgerät haben möchten, bieten wir einen elektrischen Espressokocher an. Dieses Gerät verfügt über ein praktisches LCD-Display und Sie können sogar die Brühzeit programmieren und Ihren Kaffee nach dem Aufbrühen bis zu 30 Minuten lang heiß halten. 

Traditionelles oder weiterentwickeltes Ventil? Bialetti hat ein Modell mit einem anderen Ventil als die anderen herausgebracht – den Espressokocher Bialetti Brikka. Dieses Modell verfügt über ein spezielles Ventil, das zusätzlichen Druck auf den Kaffee ausübt, was zu einem dickeren Kaffee und einer festeren Crema führt. Einige Fans von Mokkakannen behaupten, dass dieser Kaffee auch aromatischer ist und einen intensiveren Geschmack hat. Klassische Kaffeetrinker bleiben jedoch dem traditionellen Espressokocher mit herkömmlichem Ventil treu und schätzen eine etwas mildere Variante des Kaffees. 

Ikonisches klassisches Design oder Stilvarianten? Espressokocher ist auf der ganzen Welt für seine unverwechselbare Form bekannt, die zum Markenzeichen des Cafés geworden ist. Die Serie Bialetti Moka Express hat diese Form beibehalten: ein achteckiger Boden, der sich nach oben hin verjüngt, ein achteckiger Boden, der sich nach oben hin verbreitert, ein schwarzer Stopfen und ein gebogener schwarzer Griff. Die traditionelle Farbe der Kaffeekanne ist Silber, aber es gibt auch andere Farben: Schwarz und Rot. Zu Ehren Italiens wurde die Bialetti Moka Express Italia, die sich großer Beliebtheit erfreut, in den Farben der italienischen Flagge auf den Markt gebracht. Andere Linien von Kaffeekannen unterscheiden sich von der klassischen Kanne durch die Form, das Design des Stopfens und des Griffs sowie durch zusätzliche Aufschriften. Die beliebtesten sind Fiametta, Rainbow, Lovers und die für Induktionskochfelder geeigneten Serien Venus, Musa und Induction. Besonders hervorzuheben ist die Mini-Express-Mokkakannen, die durch ihre besondere Form und ihr Design besticht. Hier wird der Kaffee nicht einfach in einen herkömmlichen Aufsatz gegossen, sondern direkt in zwei Tassen. Dieser Espressokocher ist etwas für echte Ästheten, die das Ritual der Kaffeezubereitung genießen und dabei zusehen wollen, wie der Kaffee zubereitet wird.     

Sparen Sie Geld mit einem Espressokocher im Angebot! Coffee Friend bietet Ihnen nicht nur eine große Auswahl an Kaffeekannen, sondern auch regelmäßige Sonderangebote. Zu sehen, ob wir derzeit ein Sonderangebot für unsere Espressokocher haben, folgen Sie bitte diesem Link.

Die beliebtesten und am besten bewerteten Espressokocher. Wenn Sie immer noch Schwierigkeiten haben, eine Mokkakanne zu wählen, können Sie sich jederzeit auf unsere Gemeinschaft von Kaffee-Liebhabern verlassen, die Ihnen helfen, die beliebtesten und am besten bewerteten Espressokocher zu finden.

Was braucht man beim Kauf eines Espressokochers zusätzlich?

Für die Zubereitung von Kaffee mit einer Mokkakanne braucht man nicht nur die Kanne selbst, sondern auch anderes Zubehör: Ohne das eine geht es nicht (z. B. den Kaffee selbst), das andere macht das Kaffeeritual noch angenehmer oder ergänzt es.  

Leckerer Kaffee beginnt mit… Für einen köstlichen Kaffee braucht man natürlich Qualitätskaffee. Frisch gemahlene Kaffeebohnen liefern immer die besten Ergebnisse. Mittel- und mitteldunkel geröstete Kaffeesorten sind ideal für die Mokkakanne-Methode. Und zwar sind traditionell Kaffeemischungen für die Mokkakanne empfohlen, aber immer mehr Kaffeeliebhaber wagen sich an Spezialitätenkaffees heran (auch wir empfehlen sie!). Und für diejenigen, die Zeit sparen und gemahlenen Kaffee verwenden möchten, bieten wir das Bialetti-Sortiment an gemahlenem Kaffee an, das speziell für Espressokocher entwickelt wurde. Dieser Kaffee unterscheidet sich von herkömmlichem Kaffee dadurch, dass die Mischungen speziell für diese Zubereitungsmethode entwickelt wurden und mit einer für diese Methode geeigneten Grobheit gemahlen sind.

Kaffeemühle. Wenn Sie in den Genuss des Kaffeerituals kommen möchten und Kaffeebohnen verwenden, empfehlen wir Ihnen, gleich eine Kaffeemühle in Betracht zu ziehen. Es gibt zwei Möglichkeiten: eine manuelle Kaffeemühle oder eine elektrische Kaffeemühle. Viele detaillierte Informationen und Tipps zur Auswahl der richtigen Mühle finden Sie hier. Wir empfehlen eine mittlere oder gröbere Mahlung für eine Mokkakanne. 

Für Liebhaber von milchigen Kaffeegetränken. Da Mokka-Kaffee, der in einem Espressokocher gebrüht wird, dem Espresso sehr ähnlich ist, passt er gut zu Milch. Wenn Sie also ein Fan von Milchkaffeegetränken sind, sollten Sie im Voraus daran denken, wie Sie Ihren Milchschaum zubereiten. Hier kommen Milchaufschäumer ins Spiel. Weitere interessante und wertvolle Informationen über die Zubereitung des perfekten Milchschaums finden Sie hier.

Köstlicher Kaffee braucht auch eine „köstliche“ Präsentation. Es ist angenehm, einen köstlichen Kaffee zu trinken, und noch besser ist es, ihn aus einer schönen Tasse zu trinken. Wir laden Sie ein, zu wählen: Das Sortiment von Coffee Friend umfasst die feinsten Tassen von bekannten Herstellern von Kaffeegeschirr. Je nach Ihrem bevorzugten Kaffeerezept bieten wir Espressotassen, Tassen für schwarzen Kaffee, Cappuccinotassen oder Latte-Tassen an. 

Adapter für Induktionsherd. Wenn Sie eine herkömmliche Mokkakanne aus Aluminium kaufen möchten, diese aber auf einem Induktionskochfeld verwenden werden, benötigen Sie natürlich eine Adapterplatte

Vergessen Sie nicht die austauschbaren Dichtungen und das Sieb! Damit der Espressokocher reibungslos funktioniert und köstlichen Kaffee produziert, müssen Sie die Dichtungen und Siebe regelmäßig austauschen. Bitte beachten Sie, dass sie je nach Art der Kaffeekanne (Aluminium oder Edelstahl) und der Größe variieren. In unserem Sortiment finden Sie ein Set für Aluminium-Mokkakannen für 3, 4, 6 oder 12 Tassen, ein Set für Induktions-Mokkakannen für 3 und 6 Tassen, sowie ein Set für Edelstahl-Mokkakannen für 4 Tassen. 

Und jetzt müssen Sie nur noch leckeren Kaffee zubereiten! Lesen Sie mehr über die verschiedenen Nuancen der Kaffeezubereitung in unserem Blog-Eintrag „Espressokocher: Wie kocht man leckeren Kaffee?”. Hier finden Sie die Geschichte der Mokkakanne, eine traditionelle und moderne Anleitung zur Kaffeezubereitung, verschiedene Tipps für Geschmack-Experimente und sogar Rezepte und Videos für verschiedene Kaffeegetränke. 

Schlusswort

Wir hoffen, dass es Ihnen gelungen ist, Ihren Espressokocher auszuwählen. Sollten Sie noch irgendwelche Zweifel oder Fragen haben, werden die Coffee Friend-Berater Ihnen gerne alle Fragen zur Kaffeezubereitung beantworten. Wir laden Sie auch ein, unsere Verkaufsräume zu besuchen, um den Kaffee zu verkosten und die Mokkakannen selber zu entdecken.  

Mehr dazu